Schmißberger Amboßkirmes 1988
Schmißberger Amboßkirmes 1988
Im Jahr 1988 wurde auf dem Kirmesplatz hinter dem Schmißberger Gemeinschaftshaus die traditionelle Amboßkirmes gefeiert. Die Kirmes erfreute sich großer Beliebtheit.
Schmißberger Amboßkirmes August 1987
Schmißberger Amboßkirmes August 1987
Im August wurde die Schmißberger Amboßkirmes in der "Hohen Wiese" gefeiert. Weitere Details werden derzeit recherchiert.
Bau der Grillhütte 1987
Bau der Grillhütte 1987
1987 wurde in Schmißberg die Grillhütte unterhalb des Gemeinschaftshauses gebaut. Sie war seither Dreh und Angelpunkt zahlreicher Feste, unter anderem des Feuerwehrpicknicks. Außerdem werden in der Hütte die Haxen für das Haxenfest gebraten.
Unser Dorf hat Zukunft ab 1981 - Gemeinde erzielt erneut Erfolge
Unser Dorf hat Zukunft ab 1981 - Gemeinde erzielt erneut Erfolge
Ab 1981 sind erneut alle Augen auf Schmißberg gerichtet. Die Gemeinde tritt abermals im Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" an. Die Gemeinde kann auf Kreis-, Bezirks-, Landes- sowie Bundesebene zahlreiche Erfolge verbuchen. Erneut reicht es für Silber im Bundesentscheid des Wettbewerbs.
Schmißberg in den 1980er
Schmißberg in den 1980er
In den 1980er war Schmißberg zu einer stattlichen Gemeinde herangewachsen. Zahlreiche Bundeswehrsoldaten wohnten in der Gemeinde. Das gesellschaftliche Leben blühte. Ortsbürgermeister war zu dieser Zeit Erich Geiß, der 1977 die Nachfolge von Richard Molter angetreten hatte.
Richard Molter wird zum Ehrenbürger ernannt November 1977
Richard Molter wird zum Ehrenbürger ernannt November 1977
Im November 1977 wird der ehemalige und erste Ortsbürgermeister der Gemeinde Schmißberg, Richard Molter, zum Ehrenbürger ernannt. Es ist bislang das einzige Mal, dass einem Bürger der Gemeinde diese Ehre zu Teil geworden ist.
Bau der Kanalisation von 1972 bis 1975
Bau der Kanalisation von 1972 bis 1975
Von 1972 bis 1975 wurde in der Gemeinde Schmißberg eine moderne Kanalisation gebaut. Dabei haben Arbeiter die gesamte Hauptstraße ausgerissen - ein Riesenprojekt.
Bau der Schmißberger Neubaugebiete von 1967 bis 1979
Bau der Schmißberger Neubaugebiete von 1967 bis 1979
Von 1967 bis 1979 begann Schmißberg immens zu wachsen. Grund dafür war, dass zahlreiche Neubaugebiete angelegt wurden. Darunter die Straßen "Im Grünesfeld", "Am Stabsberg", die Waldstraße sowie die "Hohe Wiese". Zudem wurde in der Gemeinde eine moderne Kanalisation gebaut.
Kinderfasenacht im Schmißberger Gemeinschaftshaus 1969
Kinderfasenacht im Schmißberger Gemeinschaftshaus 1969
Im Schmißberger Gemeinschaftshaus wurde 1969 Kinderfasenacht gefeiert.
Unser Dorf hat Zukunft 1969 - Bundeskommission begutachtet Schmißberg
Unser Dorf hat Zukunft 1969 - Bundeskommission begutachtet Schmißberg
Aufgrund der Teilnahme der Gemeinde Schmißberg am Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" und der vorausgegangenen Erfolge in Kreis-, Bezirks- sowie Landesentscheid besuchte im September 1969 eine Kommission des Bundes die Gemeinde, um sie anschließend im Bundesentscheid zu bewerten.
Unser Dorf hat Zukunft 1969 - Schmißberg wird Bundes-Silber in Bonn verliehen
Unser Dorf hat Zukunft 1969 - Schmißberg wird Bundes-Silber in Bonn verliehen
Die Gemeinde Schmißberg gewinnt im Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" die Silbermedaille. Zuvor hatten zahlreiche Kommissionen aus Kreis, Bezirk, Land sowie Bund die Gemeinde begutachtet. Die Siegerehrung fand in der damaligen Bundeshauptstadt Bonn im November 1969 statt.
Unser Dorf hat Zukunft 1968 - Landeskommission begutachtet Schmißberg
Unser Dorf hat Zukunft 1968 - Landeskommission begutachtet Schmißberg
Aufgrund der Teilnahme der Gemeinde Schmißberg am Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" und der Erfolge in dem vorausgegangenen Kreis- und Bezirksentscheid begutachtete 1968 eine Kommission des Landes Rheinland-Pfalz die Gemeinde, um sie anschließend im Landesentscheid zu bewerten.